A A A
Home »  Aktuelles » 
26.02.2020
Von: Frau Rosenschon

Meinzer Fastnacht

Wenn man mit Lachen Gutes tut

Zu einem großen Gewinn für die Altenstädter Schulen und Kindergärten hat sich die Meinzer Fastnacht entwickelt. Seit der als Dummfrager im Radio bekannt gewordene Boris Meinzer erstmals vor vier Jahren diese Karnevalsveranstaltung organisierte, sind die Erlöse, die anschließend gespendet wurden, stetig gestiegen. In diesem Jahr erzielte man mit 9570 Euro einen weiteren Rekord.

Meinzer dankte bei der Gewinnübergabe in der Bücherei der Limesschule Altenstadt den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, vor allem Eltern, durch die es erst möglich sei, eine solche Veranstaltung auszurichten. Auch der Feuerwehr, die kostenlos den Brandsicherheitsdienst leistete, und der Gemeinde, die die Altenstadthalle kostenlos zur Verfügung stellte, gebühre Dank. So könne man einen größeren Teil der Einnahmen spenden. Meinzer bedauerte, dass er im Rahmen der Spendenübergabe Bürgermeister Norbert Syguda nicht persönlich für diese Unterstützung danken konnte. Er wies darauf hin, wie sich die Meinzer Fastnacht aus kleinen Anfängen mit fünf Programmpunkten im Dorfgemeinschaftshaus Waldsiedlung zur inzwischen größten Sitzung in Hessen mit mehr als 900 Besuchern, 19 Programmpunkten und mehr als 180 Aktiven entwickelt habe. Mit der Größenordnung, die die Meinzer Fastnacht inzwischen erreicht habe, sei aber auch neben dem erheblichen Aufwand für die Organisationsgruppe, die neben Meinzer aus Peter Spicks, Marcus Häubl und Patrick Holtmann besteht, ein großes finanzielles Risiko verbunden. "Wenn die ersten 400 Karten verkauft sind, kann man ruhig schlafen", verdeutlichte Meinzer, dass gut die Hälfte der Einnahmen benötigt würden, um die Kosten zu decken.

"Tue Gutes und rede darüber", zitierte er ein bekanntes Motto bei der Übergabe von jeweils 870 Euro Anteil des Erlöses an die einzelnen Schulen und Kindergärten. In diesem Sinne wäre er froh, wenn sich zur fünften Auflage der Meinzer Fastnacht im nächsten Jahr ein Sponsor fände, der die Veranstaltung finanziell unterstützt und absichert.

Die Grundschule Lindheim freut sich sehr ein Teil dieser gelungenen Veranstaltung zu sein und alle Beteiligten freuen sich schon aufs nächste Jahr.