A A A
Home »  Aktuelles » 
27.06.2019
Von: Frau Rosenschon

Schulausflug der besonderen Art

Wie unser Ausflug nach Bad Vilbel zu einem ganz besonderen Ereignis wurde

Am Mittwoch vor den Ferien wollten die Kinder der Grundschule Lindheim zu den Burgfestspielen nach Bad Vilbel fahren. Als Abschluss der Astrid Lindgren Projektwoche, wollten wir uns das Stück „Pippi Langstrumpf auf den sieben Meeren“ anschauen.

Doch dieses Jahr drohte der Ausflug ins Wasser zu fallen, denn normalerweise fahren die Kinder mit dem Zug dorthin. Doch aktuell hat der  RMV Probleme auf dieser Strecke. Der Zugausfall wurde am Abend vor dem Ausflug bekannt und schnell wurde klar, wenn wir nicht rasch eine andere Beförderungsmöglichkeit finden, fällt unser Ausflug aus.

Stefan Thorwartl, Vorsitzender unseres Fördervereins hat die zündende Idee. Er wendet sich an die beiden Morningshow-Moderatoren  von hr3 und bitte sie um Hilfe. Tanja, Tobi und das ganze hr3 Team setzen alle Hebel in Bewegung, um den Schülern einen Bus nach Bad Vilbel zu organisieren. Und ihnen bleibt nicht viel Zeit: Um 10 Uhr startet die Aufführung.


"Wir haben gefühlt mit jedem Busfahrer in Hessen telefoniert und waren schon am Verzweifeln", erzählt Tobi. Doch dann kommt der rettende Anruf von Matthias Wöckel von der Wisag. Sie sind ein Dienstleitungsunternehmen und betreiben unter anderem die Busse am Frankfurter Flughafen "Euer Notfall ist bis ins Taka-Tuka-Land vorgedrungen und wir haben Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um euch zu helfen."


Noch während Tanja, Tobi, Stefan und Matthias telefonieren, werden Busse auf den Weg vom Flughafen in Richtung Wetterau geschickt. Dort werden die Kinder eingesammelt und nach Bad Vilbel gefahren. Nach der Aufführung geht es für die Schülerinnen und Schüler wieder zurück nach Altenstadt Lindheim, natürlich mit dem Flughafenbus.
Stefan Thorwartl ist überglücklich, der Ausflug für die 107 Grundschüler ist gerettet: "Ihr seid die Besten", bedankt er sich bei allen Beteiligten.

Und wir danken Ihnen, Herr Thorwartl, für die unglaubliche Idee, Tanja, Tobi und dem gesamten hr3 Team, Herrn Wöckel von der Wisag für die Bereitstellung der Busse, den beiden netten Busfahrern und natürlich dem Team der Burgfestspiele Bad Vilbel, dass sie auf uns gewartet haben!