A A A
Home »  Aktuelles » 
25.04.2010
Von: Frau Gabriele Fassbinder

Kunst-AG mit Frau VanLoh

Einheimische Künstlerin in der Grundschule

Kinder schätzen Tiere, sei es als eigenes Haustier oder in freier Wildbahn lebend. Viel Freude bereitet es ihnen, wenn sie Tiere malen dürfen.

So erlebten die Schüler/innen der Kl. 4a/b der Lindheimer Grundschule einen Kunstunterricht besonderer Art. Unter der Anleitung der Altenstädter Künstlerin Brigitte van Loh-Wenzel, eingeladen von der Lehrerin Gabriele Faßbinder, gestalteten sie ihr persönliches Bild zum Thema „Tiere“.

Frau van Loh- Wenzel brachte stets ein eigenes zum jeweiligen Thema passend gemaltes Bild mit und erklärte daran den Schüler/innen die charakteristischen Merkmale des Tieres. Die Spannung und Freude in der Gruppe war jedes Mal groß, wenn Frau van Loh-Wenzel ihr eigenes Bild präsentierte. Mit Staunen und gespannter Aufmerksamkeit folgten sie den genauesten Erklärungen ihrer Meisterin.

Die 1. Gruppe der Schüler/innen malte einen Igel, die 2. Gruppe einen Tukan und die 3. Gruppe einen Katzenkopf. Die Gruppen fertigten ihre Bilder auf einem Keilrahmen oder auf einer Malplatte mit Acrylfarben und Spachtelmasse an. Zuerst malten die Schüler/innen das Tier vor. Danach bestrichen sie den Körper mit Spachtelmasse, ritzten Stacheln, Gesichtskonturen oder Haare je nach Tierart in die noch feuchte Spachtelmasse ein. Nun malten sie das Tier an. Danach gestalteten sie den Hintergrund.

Die Schüler/innen hatten sehr viel Freude während des Unterrichts. Sie arbeiteten fleißig, ausdauernd und sehr interessiert mit. Stolz trugen sie ihr gelungenes Werk nach Hause.